Griechische Filmwoche 2018 – Es geht wieder los!

Cinephil plant das Filmprogramm für die Griechische Filmwoche 2018

Die Griechische Filmwoche meldet sich im November kraftvoll zurück. Besucher der erfolgreichen Filmreihe erwartet erneut ein packendes Programm mit vielen starken Geschichten und den besten Schauspielern Griechenlands. Und in diesem Jahr wird garantiert alles anders!

Mit einem gigantischen Eröffnungsakt im Gasteig startet die Griechische Filmwoche erstmals an einem Donnerstag durch. Kino, Musik und das Filmgeschehen in Griechenland stehen dabei im Mittelpunkt.

Mindestens zwei Spielfilme zeigt die Griechische Filmwoche jeden Abend. Besonders starke Dokus und brisante Kurzfilme aus Hellas sind ebenfalls zu Gast. Kinder und Eltern dürfen sich über besondere Vorführungen an gleich drei Filmtagen freuen. Im November ist das Gasteig über zehn Tage lang der absolute Hot-Spot für alle Kinogänger und Filmliebhaber Münchens. Gäste erwarten tiefe Einblicke in das gesellschaftliche, politische, wirtschaftliche und kulturelle Geschehen Griechenlands. Spannend, packend, fesselnd und informativ – das ist die Griechische Filmwoche 2018 in München.

Zum ersten Mal haben Künstler, Musiker und Filmemacher ihre eigene Bühne auf der Griechischen Filmwoche. Im Pixel des Gasteigs klingt jeder Filmabend mit Gesprächen, Musik und Workshops kulturell aus.

Die 32. Griechische Filmwoche findet vom 15. November bis 25. November statt. Die Mitglieder der Gruppe Cinephil – Freunde des griechischen Films organisieren die Griechische Filmwoche 2018 in Eigenregie. In Zusammenarbeit mit der Filmstadt München e.V., der Münchner Stadtbibliothek und dem Griechischen Filmforum e.V. öffnet sich dem Publikum auch 2018 eine Tür zur griechischen Seele.

Das gesamte Filmprogramm 2018 stellt die Griechische Filmwoche Anfang August vor. Der Vorverkauft beginnt voraussichtlich Mitte Oktober.

 

Schreibe einen Kommentar