FilmTalk@GFW2017 | 2 oder 3 Dinge, die ich über das griechische Kino weiß (Mitschnitt)

In unserem diesjährigen FilmTalk geht es um die aus Narrativen gespeiste Geschichtsschreibung über die griechische Filmproduktion. In ihrem Vortrag setzt sich Prof. Dr. Maria Stassinopoulou mit Griechenlands Filmgeschichte im Licht dieser Narrativen und der historischen Kritik auseinander. Die Wiener Neogräzistin vergleicht, prüft und stellt Fragen, die eine Chance für eine kritische Neubetrachtung eröffnen.

Der Titel 2 oder 3 Dinge, die ich über das griechische Kino weiß, den Prof. Dr. Maria Stassinopoulou ihrem Vortrag gibt, ist eine charmante Untertreibung. Seit Jahren ist die Erforschung des griechischen Films aus sozial- und kulturhistorischer Sicht ein Schwerpunkt der Wiener Neogräzistik. Eine treibende Kraft dieser Forschungsarbeit ist Maria Stassinopoulou. Für alle, die den Vortrag verpasst haben, hier ein Mitschnitt.

Viel Vergnügen!

Videography: Alkistis Kafetzi, e-motion videoproduktion

Schreibe einen Kommentar