HELLAS Filmbox Roadshow @ GFW2017

Feinstes griechisches Wanderkino

Der kommende Sonntag auf der 31. Griechischen Filmwoche München steht ganz im Zeichen der Filme, die im Januar in Berlin beim Festival Hellas Filmbox ausgezeichnet wurden. Gerade mal 2 Jahre alt, hat dieses Berliner Festival seinen Kinderschuhen nur kurz freundlich zugenickt und sich schon im ersten Jahr seines Bestehens als wichtige Stimme für das griechische Filmschaffen in der deutschen Festival-Landschaft etabliert.

Was das Festival auszeichnet, ist nicht nur der schiere Umfang seines Programms, sondern auch der intensive Kultur-Diskurs, den es zwischen deutschen und griechischen Kreativen und Querdenkern fördert, und seine bewusste Publikumsnähe. Das gilt auch für das deutsche Kinopublikum jenseits der Berliner Stadtgrenzen: Für seine Gewinnerfilme wie auch für Filme aus seinem Programm organisiert Hellas Filmbox eine Roadshow, die griechisches Kino auf Leinwände überall in Deutschland bringt.

Eine dieser Leinwände stellen wir am Sonntag, den 12. November, im Gasteig zur Verfügung. Wir freuen uns auf MYTHOPATHY, einen Spielfilm des Regisseurs Tassos Boulmetis, der mit ZIMT UND KORIANDER Publikumsrekorde brach. Wir begleiten Maria Economou in THE LONGEST RUN bei ihrem Besuch in einem griechischen Gefängnis, wo sie mit zwei jugendlichen Flüchtlingen über Menschenschmuggel spricht. In BRIEFE AUS ATHEN blicken wir in die Vergangenheit auf eine Liebe, die dem politischen Zeitgeschehen zum Opfer fiel und sich doch behauptete.

Lust auf einen Münchner Kinotag mit Berliner Programm? Besuchen Sie uns am Sonntag im Gasteig!

 

 

 

 

 

Die HELLAS Filmbox Roadshow @ GFW 2017 presents…

BRIEFE AUS ATHEN von Timon Koulmasis ►Sonntag, 12.11.17, 16 Uhr | MünchenTicket
THE LONGEST RUN von Marianna Economou ►Sonntag, 12.11.17, 18 Uhr | MünchenTicket
MYTHOPATHY von Tassos Boulmetis ►Sonntag, 12.11.17, 20 Uhr | MünchenTicket

 

 

 

Schreibe einen Kommentar